Karte vergrößern

Herzlich willkommen auf vir-holiday.com!

Wir bieten komplett eingerichtete Appartments auf einer wunderschönen norddalmatischen Ferieninsel Vir in Kroatien an.

Vir ist klein aber gemütlich. 22,38 km² - Fläche, 1.608 Einwohner. 35 km von der Autobahn und 26km von der nächsten Großstadt Zadar entfernt, ist sie per Auto, Bus oder Flugzeug schnell, bequem und problemlos zu erreichen. Die Insel ist mit einer Brücke mit dem Festland verbunden. Ein stabiles Sommerwetter von ende Mai bis ende September macht die Gegent attraktiv für alle, die mit oder ohne Kinder einen entspannten Badeurlaub machen möchten. Zwischen Mai und September liegt die durchschnittliche Temperatur zwischen 26 - 36 Grad. Selbst im Winter ist es hier noch relativ warm. Es schneit nie und es gibt auch garkeinen Frost. Die niedrigste Temperatur, die je gemessen wurde liegt bei 6,5 Grad. Eine herrliche und saubere Mehresluft ist gesund und wird Leuten mit Atmungsproblemen sehr empfohlen.

Kristallklares Wasser und die reichhaltige Unterwasserflora und -Fauna lassen die Herzen von Tauchern höher schlagen. Die leichte stetige Brise wissen Segler und Windsurfer zu schätzen. Vir hat fast 300 Sonnentage im Jahr.

Der Tourismus auf Vir ist erst in den letzten Jahren aktuell geworden; jedoch nicht in einer Form, die den Reiz von Vir zerstören würde. Es wird sehr großen Wert auf die Erhaltung der Natur und des ursprünglichen Landschaftsbildes gelegt. Große Hotels, Massentourismus und deren Folgen kennt man nicht. Die Insel bietet alles notwendige für das tägliche Leben. Post, Ambulanz, Apotheke und ein Mark sind selbstverständlich auch vorhanden.

Für liebhaber von Sehenswürdigkeiten bieten sich zahlreiche Möglichkeiten an, die innerhalb einer Autostunde von der Insel aus erreichbar sind. Zu einem ist es die Stadt Zadar mit ihrer 3000 jährigen Geschichte, zum anderen - mehrere einzigartige Nationalparks. Der Nationalpark Plitvic bietet eine unglaubliche Seenlandschaft. 6 Seen sind kaskadenartig angeordnet und über Wasserfälle miteinander verbunden. An den unteren flachen Seen kann man mehrere Meter tief auf deren Grund blicken. Hier finden sich die Kulissen so mancher Karl May Verfilmungen. Auf den oberen Seen werden Bootstouren angeboten. Die Plitvicer Seenlandschaft ist Teil des Welkulturerbes UNESCO.

Paklenica, ein Nationalpark im Velebitgebirge, hat einzigartige Schluchten und Canyons und eine reichhaltige Tierwelt, die z.T. nur noch hier zu finden ist. Es ist das zweitgrößte Naturschutzgebiet Europas und wurde 1978 unter den Schutz der UNO gestellt.

Die Wasserfälle des Nationalparks Krka werden von dem Fluss Krka gespeist. Besonders im Frühjahr, wenn die Krka viel Wasser führt, ist dieser Nationalpark mit seiner Wasser- und Insellandschaft ein lohnendes Ziel für Wanderer und Naturfreunde. Erwähnt werden muss auch der Nationalpark Kornati, ein Archipel von über 200 Inseln, das durch Bootstouren erkundet werden kann. Hier findet sich auf der Insel Cres ein Süßwassersee, dessen Existenz immer noch ein Rätsel ist